search
top

Geschützt: Amirapempfehlungen MIT VERACHTUNG

Das neue Jahr beginnt einfach geil. Silvester verbrachte ich, den Bereitschaftsdienst ausführend, auf der Schmelz. Neben dem OvT und dem ChvT gesellte sich OSR* Uitz zu mir. Kennt ihr das, wenn ihr einem aufdringlichen Spirituellen rational erklärt, warum sein Glaube Bullshit ist? Die Art wie sich die süßen kleinen Falten unter und um seine Augen, die seinem Lächeln sonst etwas Kindliches verleihen,... mehr

Geschützt: Zugabteil, Leoben – Judenburg

Das Weihnachtswochenende ist vorbei und ich muss wieder auf den Truppenübungsplatz, auf dem ich im Rahmen meiner Grundwehrdienstzeit stationiert bin. Mein Vater kauft beim Spar am Bahnhof Maresi. Er ist wahrscheinlich der Einzige in unserer Familie der Maresi mag. Im Zug sitze ich neben einem Bekannten, der ebenfalls von seinem Vater zum Bahnhof begleitet wurde. Ich kenne ihn (den Bekannten, nicht seinen... mehr

Geschützt: 2011 stirbt!

Alle Jahre wieder irisiert lediglich eine Botschaft in der aus Kitsch, Marketing und synthetisch anmutender “Stimmung” bestehenden Oberfläche des (vor)weihnachtlichen Sumpfes. Eine Botschaft, die heuer Emotionen in mir auslöst, denen ich mit meinem Wortschatz nicht einmal gerecht werden könnte, dürfte ich die Sprache wechseln und hätte ich sämtliche Werke von Shakespeare auswendig... mehr

Geschützt: Gelangweilte Gedanken (Alliteration)

Ich will ja jetzt nicht behaupten, der letzte normale Mensch zu sein (da spricht zum Beispiel dagegen, dass meine beste Freundin in meinen Träumen regelmäßig stirbt) aber die Leute ohne schwere Intelligenzminderung sind heutzutage doch eindeutig in der Minderheit. Das sind nämlich die, die sich mit 18 Jahren schon angewöhnt haben das Wort “heutzutage” zu benutzen und über ihre eigene... mehr

Geschützt: Ballguide-Release-Party

Heutzutage musst du ja was literarisch Wertvolles schreiben. Alles muss Gescheit sein. So mit abgehackten, grammatikalisch nicht ganz korrekten Sätzen. So, dass man sich schwer tut mit dem Verstehen. Aber der Leser muss dann ja auch wieder merken, wie klug und intellektuell du bist, also Fremdwörter, viele Fremdwörter. Dadurch versteht der Rezipient zwar noch weniger, was du eigentlich sagen willst,... mehr
Page 4 of 26« First...23456...1020...Last »
top